Mehrheit der US-Amerikaner halten Snowden nicht für einen Verräter, sondern einen demokratischen Kontrolleur der Regierung! Beunruhigung wächst über den Eingriff in die Bürgerrechte im Namen des “Kampfes gegen den Terrorismus”. Kritische Einstellung gegenüber Regierungspolitik gleich hoch in beiden politischen Lagern

NSA-Affäre

Amerikaner halten Snowden nicht für einen Verräter

Data Donnerstag, 17:00
Whistleblower, nicht Verräter: Edward Snowden geniesst breiten Rückhalt in der amerikanischen Bevölkerung.
Whistleblower, nicht Verräter: Edward Snowden geniesst breiten Rückhalt in der amerikanischen Bevölkerung. (Bild: Reuters)
Die Mehrheit der Amerikaner sieht den ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden laut einer Studie nicht als Verräter. Vor allem bei Männern und Republikanern wächst die Beunruhigung über die Beschneidung der Bürgerrechte.

aj. Gemäss einer landesweiten Studie der amerikanischen Universität Quinnipiac geniesst der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden breiten Rückhalt in der Bevölkerung. Mehr als die Hälfte (55 Prozent) der über 2000 befragten US-Wähler gab an, Snowden für einen Whistleblower und nicht für einen Verräter zu halten. Bei der Beurteilung von Snowdens Rolle ist die Parteizugehörigkeit erstaunlicherweise von geringer Relevanz: Ungefähr gleich viele Demokraten (39 Prozent) wie Republikaner (38 Prozent) bezeichneten ihn als Verräter.

In ihrem Communiqué zur Studie schreibt die Universität, dass Snowden auch unabhängig von Geschlecht, Einkommensgruppe, Alter und Bildung mehrheitlich als Whistleblower gesehen werde. Die einzige Gruppe, die ihn eher als Verräter sieht, ist die afro-amerikanische Bevölkerungsgruppe.

Fast die Hälfte der Befragten (45 Prozent) gab zudem an, dass die amerikanische Anti-Terrorismus-Gesetzgebung die Grundrechte der «Durchschnittsmenschen» zu weit beschneide. Dies könnte darauf hindeuten, dass sich die Grundhaltung hinsichtlich Sicherheit und Privatsphäre in den USA im Wandel befindet, teilte 2010 doch nur ein Viertel der Befragten diese Ansicht.

Am stärksten wächst die Beunruhigung über die Beschneidung der Bürgerrechte laut der Studie bei Männern und Republikanern – Gruppen, die in der Vergangenheit traditionellerweise die Vorgehensweise der Regierung im Kampf gegen den Terrorismus stützten.

http://www.nzz.ch/aktuell/data/amerikaner-halten-snowden-nicht-fuer-einen-verraeter-1.18115059

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: