Hallo Mitstreiterinnen und Mitstreiter für eine soziale und internationale Ordnung im Sinne der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Hallo Mitstreiterinnen und Mitstreiter für eine soziale und internationale Ordnung im Sinne der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von der Initiative Black&White (zu unserer Arbeit mehr auf unserer Homepage: www.blackandwhite-schwarzundweiss.de oder unserem Blog: www.blackandwhiteinitiative.wordpress.com)  wollen wir zusammen mit Partnergruppen in Afrika einen neuen Anlauf machen, ein internationales Netzwerk zu bilden, das dazu beitragen kann, eine Welt ohne Krieg zu schaffen, das beitragen kann zu einer Angleichung der Lebensverhältnisse weltweit hin zu gleichem menschenwürdigen Leben; auf einem Niveau, das die Grenzen der Umwelt berücksichtigt.

Es soll einerseits offen sein für verschiedene Strömungen, andererseits doch auch ein gemeinsames Grundverständnis haben: Das Grundverständnis der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte: Wir sind eine menschliche Familie und wollen  eine Welt mit gleichen Rechten für alle schaffen! Und wir wollen den politischen Willen in unseren Gesellschaften und weltweit schaffen, die Menschenrechtserklärung nicht nur im Mund zu führen und ansonsten Politik wie immer im egoistischen sozialen oder nationalstaatlichen Interesse zu praktizieren. Wir wollen den politischen Willen schaffen, sie wirklich und konkret umzusetzen!

Wir wollen mit dieser von Bürgern verschiedener Länder gemeinsam gebildeten  Allianz von den Staaten ein konkretes Umbauprogramm der Welt bis 2048, dem 100. Jahrestag der Verabschiedung der Erklärung, fordern. Wir fordern die Staaten und die UNO auf, alle fünf Jahre Staatenkonferenzen zu organisieren, um Bilanz zu ziehen, wie weit wir gekommen sind, in jedem Land und weltweit und die Reformprogramme ständig zu verbessern. Die erste Konferenz soll 2018 stattfinden, zum 70. Jahrestag.

In den Staaten herrschen heutzutage Strömungen vor, die trotz mancher Bekundungen kein reales Interesse an diesen Umbauprogrammen haben, die national denken oder imperial oder unsozial, zum Teil auch offen oder verdeckt rassistisch.

Strömungen und Persönlichkeiten, die die Philosophie der Menschenrechte ernsthaft vertreten als obersten Rechtsgrund für staatliche Politik und zwischenstaatliche Zusammenarbeit sind überall auf der Welt vorhanden. Sie sind aber in der Minderheit oder aber sie haben keine ausgearbeiteten Programme für die Gestaltung von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, die von den globalen Interessen einer Menschheit ausgehen oder keine wirklichen Machtpositionen, sie durchzusetzen.

Wir sehen es deshalb  als Basis dafür, dass Staaten solche Umbauprogramme ernsthaft beschließen und dafür internationale Konferenzen organisieren, an, dass eine gesellschaftliche Bewegung stärker wird, die Politik im Sinne der Menschenrechtserklärung national und international einfordert und letztlich die Meinungsführerschaft dafür gewinnt.

Diese Bewegung sollte nicht nur fordern und nicht nur erklären, warum eine solche globale Politik angesichts der globalen Herausforderungen für das Überleben der Menschheit dringlich ist. Sie sollte auch konkret selbst Reformprogramme entwickeln und in die politische Diskussion einbringen, die zeigen, wie es anders gehen kann. Diese Programme sollten wir in den öffentlichen Diskurs einbringen, aber auch in Parteien, Initiativen, Schulen oder alle gesellschaftlichen Organisationen, und dort um Mehrheiten für staatliche Politik im Sinne der Menschenrechtserklärung zu ringen. Wir sollten sie auch mit einflussreichen Persönlichkeiten diskutieren, Menschen, an denen sich andere orientieren, um sie zur Unterstützung zu gewinnen.

In diesem Ringen um gemeinsame Lösungen der Menschheit stellen wir uns den Strömungen entgegen, die Lösungen suchen auf Kosten anderer Länder oder Minderheiten oder Menschen anderer Religion oder Hautfarbe oder Ethnien. Faire internationale Lösungen wollen wir dabei mit Hilfe der Globalen Allianz in internationaler Zusammenarbeit erarbeiten, in die die Gesichtspunkte und Interessen Menschen verschiedener Länder, Religionen, von Minderheiten und Mehrheiten eingehen.

Wir suchen jetzt Menschen, die diese Initiative für eine gute Idee halten und sie verwirklichen und sich dafür zusammenschließen wollen, in jedem Land, aber auch weltweit. Wir wollen dabei voneinander lernen, uns gegenseitig unterstützen und sehen, wie wir schrittweise in jedem Land eine Mehrheit schaffen für Politik im Sinne der Menschenrechtserklärung: Mit dem Aufbau einer von dieser Idee getragenen Nachrichtenarbeit, Bildungsarbeit und Programmarbeit und Aktionen.

Gemeinsam wollen wir in verschiedenen Ländern ab jetzt jährlich zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte und Tag der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, Aktionen oder Konferenzen organisieren, die unsere Forderungen bekanntmachen, die Notwendigkeit von Politik im Sinne der Menschenrechtserklärung verdeutlichen und die Welt ein Stück weiter zusammenbringen sollen.  Diese Aktionen oder Konferenzen wollen wir über das Jahr vorbereiten, damit sie an möglichst vielen Orten und auf möglichst hohem Niveau stattfinden. Über sie hoffen wir eine globale Verfassungsbewegung zu schaffen für die Umsetzung der Menschenrechtserklärung.

Wir nennen dieses Netzwerk „Global Alliance 2013-2018-2048 (im nächsten Jahr 2014-2018-2048): Die Welt zusammenbringen!“,  wobei die erste Jahreszahl in jedem Jahr die Orientierung auf die nächste gemeinsame Aktion gibt, die anderen beiden Jahreszahlen auf die von uns geforderten Staatenkonferenzen hinweisen und den Zielpunkt des Umbauprogramms.

Wir haben unsere Ideen in einem Ideenpapier zusammengefasst und haben eine Erklärung der Unterstützung formuliert, die Personen, aber auch Organisationen unterschreiben können, wenn sie ihren Willen ausdrücken wollen, den Aufbau der Allianz zu ihrer Sache zu machen.

Von diesen Menschen mit gemeinsamem Willen wollen wir dann Strukturen schaffen und eine auf Arbeitsteilung fußende effektive Arbeit entwickeln, um unseren Positionen schrittweise Gewicht zu verschaffen.  Zuerst auch durch die Ausbildung von uns selbst.

Vielleicht entsprechen diese Gedanken auch den deinen und hältst du die Idee für sinnvoll und willst dich dafür engagieren? Wenn ja, sieh dir die Anhänge an, in denen unsere Idee eingehender beschrieben ist. Melde dich, wenn Du sie unterstützen willst, dann schicken wir dir die Erklärung zu.

Solidarische Grüße, Wolfgang Lieberknecht, Eunice Oduro Bentum

Nachrichtenarbeit haben wir begonnen auf dem Blog: www.globalalliance2018.wordpress.com und den Facebook-Seiten: Global Alliance 2018-2048 (mit like) https://www.facebook.com/#!/pages/Global-Alliance-2018-2048/336267106503828  , “Globalalliance For Equalrights“ https://www.facebook.com/#!/ für die, dich nicht nur Nachrichten empfangen wollen, sondern auch selbst mit Posts beitragen wollen.

Meine Unterstützungserklärung zur Global Alliance 2013-2018-2048:
(für Personen – für Organisationen weiter unten)

Ich stehe ein für die Idee der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, dass alle Menschen gleichberechtigt zu der einen menschlichen Familie gehören und jeder Mensch  Anspruch hat auf alle in der Menschenrechtserklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand und unabhängig von der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört (Präambel und Artikel 2 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte).

Für mich ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unsere weltweit verbindliche Verfassung, die ich als grundlegend Quelle ansehe für unsere soziale und internationale Ordnung, die so gestaltet sein muss, dass alle Menschen in den rechtlich gesicherten Genuss aller Menschenrechte kommen und so ihre Persönlichkeit frei und voll entwickeln können.

Für mich schreibt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte die Rechte fest, auf die alle Menschen weltweit Anspruch haben! Ich fordere, dass alle Bürgerinnen und Bürger und jede  Einrichtung der Gesellschaft im Sinne der Menschenrechtserklärung entscheidet. Durch Bildung muss der Respekt für diese Rechte überall erreicht werden, damit sie durch fortschreitende Reformen – national und international – schrittweise effektiv verwirklicht,  werden (Präambel).

Ich will mich daran beteiligen, solche Reformprogramme und Reformbewegungen zu schaffen, sowohl in meinem Land als auch international, die dazu führen können, dass die Rechte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bis zum Jahr 2048, dem 100. Jahr ihrer Verabschiedung, für alle erreicht sind.

Ich trete aktiv dafür ein, dass die Vereinten Nationen und mein Staat und die Staatenkoalition, in der er Mitglied ist (EU, AU, etc.), von der internationalen Gemeinschaft die Einberufung von Staatenkonferenzen fordert, die in fünfjährigen Abständen bis 2048 Fortschritte oder Rückschritte bei der Umsetzung der Menschenrechtserklärung feststellen und Reformprogramme ausarbeiten und verbessern! Ich/Wir fordere die Einberufung einer ersten solchen Konferenz zum 70. Geburtstag der Menschenrechtserklärung im Jahr 2018.

Ich beteilige mich an der Mobilisierung der Menschen meines Landes, der Gesellschaft und Politik, für die Umsetzung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und für den Beschluss von Reformprogrammen zu ihrer konkreten Umsetzung.

Ich will mich mit anderen Bürgerinnen und Bürgern in meinem Land, meinem Kontinent und weltweit für diese Ziele zusammenschließen, mit Menschen aller Hautfarben, aller Religionen, verschiedener Herkünfte oder Nationalitäten und damit zum konkreten Aufbau der einen menschlichen Familie beitragen.

Ich will beitragen dazu nachzuforschen, wo Menschen in Lebensbedingungen leben, die nicht den Menschenrechten entsprechen, besonders, wo sind in existentieller Bedrohung leben. Ich arbeite daran, die Ursachen für die Nichteinhaltung der Rechte zu verstehen und zu verstehen, wie Staat(en) und Gesellschaft(en) ihre Verwirklichung erreichen können.

Ich  versuche von jetzt an in jedem Jahr öffentliche Aktivitäten vorzubereiten – am und um den 10. Dezember –  dem Internationalen Tag der Menschenrechte. Am 10. Dezember wurde 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als gemeinsames Ziel für die Menschheit beschlossen. Ich  will mich dafür engagieren, dass diese Aktionen und Konferenzen in jedem Jahr stärker werden und immer mehr zu Aktivitäten der ganzen Gesellschaft und sogar des Staates werden und sie sich an der Debatte beteiligen, wie wir mit dem Ziel, die Menschenrechtserklärung bis 2048 umzusetzen, vorankommen.

Ich unterzeichne diese Erklärung (Unterschrift) ____________________________________________
Ich will, dass mein Name bei der Veröffentlichung der Erklärung unter sie gesetzt wird: Ja/Nein
Name_______________________________________________________
Land_______________________________________________________________________
Beruf (wenn du willst)__________________________________________________________
Alter (wenn du willst)__________________________________________________________
Religion (wenn du willst)_______________________________________________________
(Mit diesen Angaben wollen wir zeigen, dass Menschen verschiedenen Alters, unterschiedlicher Religionen und Berufe hinter der Erklärung stehen)

Wenn du willst, hänge ein Bild an, wenn wir es nutzen können für die Veröffentlichung des Aufrufes.

Jetzt mitmachen und die Global Alliance jetzt schaffen:
Ich will mit anderen, die die Allianz aufbauen wollen, ein erstes Komitee in meinem Land schaffen oder auch für besondere Themen auf internationalem Niveau (etwa für Frieden, Umweltsicherung, würdige Arbeit, etc. oder für die Schaffung von Werkzeugen für das Netzwerk (wie Nachrichtenarbeit oder Bildungsarbeit).

Meine besonderen Interessen sind______________________________________________________
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den Aufbau der Organisation

Adresse____________________________________________________________________
Email______________________________________________________________________
Homepage oder Blog_________________________________________________________________
Telefon_____________________________________________________________________

Unsere Unterstützungserklärung zur Global Alliance 2013-2018-2048:
(für Organisationen)

Wir stehen ein für die Idee der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, dass alle Menschen gleichberechtigt zu der einen menschlichen Familie gehören und jeder Mensch  Anspruch hat auf alle in der Menschenrechtserklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand und unabhängig von der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört (Präambel und Artikel 2 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte).

Für uns ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unsere weltweit verbindliche Verfassung, die wir als grundlegend Quelle ansehen für unsere soziale und internationale Ordnung, die so gestaltet sein muss, dass alle Menschen in den rechtlich gesicherten Genuss aller Menschenrechte kommen und so ihre Persönlichkeit frei und voll entwickeln können.

Für uns schreibt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte die Rechte fest, auf die alle Menschen weltweit Anspruch haben! Ich fordere, dass alle Bürgerinnen und Bürger und jede  Einrichtung der Gesellschaft im Sinne der Menschenrechtserklärung entscheidet. Wir tragen dazu bei, dass durch Bildung der Respekt für diese Rechte überall erreicht wird, damit sie durch fortschreitende Reformen – national und international – schrittweise effektiv verwirklicht werden (Präambel).

Wir wollen uns daran beteiligen, solche Reformprogramme und Reformbewegungen zu schaffen, sowohl in meinem Land als auch international, die dazu führen können, dass die Rechte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bis zum Jahr 2048, dem 100. Jahr ihrer Verabschiedung, für alle erreicht sind.

Wir treten aktiv dafür ein, dass die Vereinten Nationen und unser  Staat und die Staatenkoalition, in der er Mitglied ist (EU, AU, etc.), von der internationalen Gemeinschaft die Einberufung von Staatenkonferenzen fordert, die in fünfjährigen Abständen bis 2048 Fortschritte oder Rückschritte bei der Umsetzung der Menschenrechtserklärung feststellen und Reformprogramme ausarbeiten und verbessern! Wir fordern die Einberufung einer ersten solchen Konferenz zum 70. Geburtstag der Menschenrechtserklärung im Jahr 2018.

Wir beteiligen uns an der Mobilisierung der Menschen meines Landes, der Gesellschaft und Politik, für die Umsetzung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und für den Beschluss von Reformprogrammen zu ihrer konkreten Umsetzung.

Wir wollen uns mit anderen Bürgerinnen und Bürgern in unserem Land, Kontinent und weltweit für diese Ziele zusammenschließen, mit Menschen aller Hautfarben, aller Religionen, verschiedener Herkünfte oder Nationalitäten und damit zum konkreten Aufbau der einen menschlichen Familie beitragen.

Wir wollen beitragen dazu nachzuforschen, wo Menschen in Lebensbedingungen leben, die nicht den Menschenrechten entsprechen, besonders, wo sind in existentieller Bedrohung leben. Wir arbeiten daran, die Ursachen für die Nichteinhaltung der Rechte zu verstehen und zu verstehen, wie Staat(en) und Gesellschaft(en) ihre Verwirklichung erreichen können.

Wir versuchen von jetzt an in jedem Jahr öffentliche Aktivitäten vorzubereiten – am und um den 10. Dezember –  dem Internationalen Tag der Menschenrechte. Am 10. Dezember wurde 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als gemeinsames Ziel für die Menschheit beschlossen. Ich  will mich dafür engagieren, dass diese Aktionen und Konferenzen in jedem Jahr stärker werden und immer mehr zu Aktivitäten der ganzen Gesellschaft und sogar des Staates werden und sie sich an der Debatte beteiligen, wie wir mit dem Ziel, die Menschenrechtserklärung bis 2048 umzusetzen, vorankommen.

Wir unterzeichnen diese Erklärung (Unterschrift)

__________________________________________
Wir wollen, dass der Name unserer Organisatiion bei der Veröffentlichung der Erklärung unter sie gesetzt wird: Ja/Nein
Name (Organisation)_______________________________________________________

Land_______________________________________________________________________

Wenn du willst, hänge ein Bild oder Symbol an, wenn wir es nutzen können für die Veröffentlichung des Aufrufes.

Jetzt mitmachen und die Global Alliance jetzt schaffen:
Wir wollen mit anderen, die die Allianz aufbauen wollen, ein erstes Komitee in meinem Land schaffen oder auch für besondere Themen auf internationalem Niveau (etwa für Frieden, Umweltsicherung, würdige Arbeit, etc. oder für die Schaffung von Werkzeugen für das Netzwerk (wie Nachrichtenarbeit oder Bildungsarbeit).

Unsere besonderen Interessen sind_____________________________________________________
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Für den Aufbau der Organisation

Ansprechpartner______________________________________________________________

Adresse____________________________________________________________________
Email______________________________________________________________________
Homepage oder Blog_________________________________________________________________
Telefon_____________________________________________________________________

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: