Haben deutsche Rüstungsfirmen in Griechenland Beamte bestochen und Steuern hinterzogen? Durchsuchungen bei Rheinmetall Defence Electronics und bei Atlas Elektronik (EADAs ist der Mutterkonzern). Industriedienstleister Ferrostaal zahlte wegen Bestechung ein Bußgeld in Höhe von 140 Millionen Euro, zwei frühere Manager des Unternehmens wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt.

Ermittler durchsuchten zwei deutsche Rüstungsfirmen

24. August 2013, 10:50
  •  U-Boot 32

Verdacht auf Korruption bei Geschäften mit Griechenland

München/Athen – Wegen des Verdachts der Korruption bei Geschäften mit Griechenland haben die Behörden einem Pressebericht zufolge zwei deutsche Rüstungsfirmen durchsucht. Die Ermittler seien in dieser Woche bei Rheinmetall Defence Electronics und bei Atlas Elektronik vorstellig geworden, berichtete die “Süddeutsche Zeitung” am Samstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Demnach stehen die beiden Unternehmen im Verdacht, griechische Beamte bestochen und Steuern hinterzogen zu haben. Bei den Geschäften sei es um Ausrüstung für U-Boote gegangen.

Rheinmetall Defence wies die Anschuldigungen zurück. Sie entbehrten “jeder Grundlage”, sagte ein Sprecher der “Süddeutschen Zeitung”. Die Mutterkonzerne von Atlas Elektronik, EADS und ThyssenKrupp, bestätigten demnach die Durchsuchungen bei ihrer Tochterfirma. Wegen Korruption beim Verkauf von U-Booten nach Griechenland musste sich bereits der Industriedienstleister Ferrostaal verantworten. Er zahlte ein Bußgeld in Höhe von 140 Millionen Euro, zwei frühere Manager des Unternehmens wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt. (APA, 24.8.2013)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: