US-Offizier a.D. fordert US-Soldaten auf Befehl zum Angriff auf Syrien zu verweigern! “In diesen Kriegen werden die Interessen der Reichen auf unsere Kosten verteidigt. Syrien – das einzige, von der Wall Street unabhängige verbliebene Land in der arabischen Welt – ist ein hoher Einsatz für die Öl- und Rüstungsindustrie. Doch die Milliardäre, die davon profitieren schicken nicht ihre eigenen Kinder. Sie schicken uns. “ Fuentes weist auf die falschen Geheimdienstberichte zum Vertuschen der wahren Motive hin, die zu dem Irakkrieg im Namen des “Schutzes der Bevölkerung” führten. “Seid nicht ein Teil einer Kriegsmaschine, die unschuldiges Leben auslöscht und ganze Familien zerstört. Tomahawks und MK 45-Salven töten wahllos. Lasst euch nicht rund um die Uhr in endlose Wachen hineinziehen, Tagesdienst und schlaflose Nächte, und in den Einsatz zur Unterstützung eines korrupten Systems, das euch ständig in Gefahr bringt. Ich frage euch, ist es das wirklich wert?”

Aufruf zur Befehlsverweigerung bei Syrienangriff: Ex-Offizier an Kameraden der U.S.-Navy

Ernesto Fuentes war Offizier in der US Navy und diente von 2007 bis 2012 auf den Kriegsschiffen USS Fitzgerald und USS The Sullivans. – Unmittelbar nach Abschluss der High School meldete er sich zur Armee, um eine gute Ausbildung zu bekommen und auf Schiffen die Welt zu bereisen. Je länger er in der Flotte diente, umso mehr wurde ihm klar, wie sehr die Gemeinschaft dort sich von dem Alltag der amerikanischen Zivilisten entfernt hatte. Nun hat Fuentes die Fronten von der Kriegsmaschinerie zu den Friedensaktivisten gewechselt und veranstaltet als March Forward!-Organisator Antikriegs-Aufklärung auf lokaler Ebene in Los Angeles.

In einem am 30.August 2013 veröffentlichten Aufruf richtet er sich an seine Kollegen, Matrosenkameraden und Dienstleistungsmitarbeiter der U.S.-amerikanischen Flotte:
“Viele von euch befinden jetzt im Mittelmeer vor der syrischen Küste in Bereitschaft zu einem Angriff auf Syrien”, so Fuentes und führt an, dass dieser von 91 Prozent der Bevölkerung abgelehnt wird. Weiter erklärt der ehemalige Offizier, dass die Obama-Führung nicht in der Lage ist, Beweise für ein derartiges ungerechtfertigtes Vorgehen zu präsentieren. Er mahnt die Marinesoldaten, sich nicht täuschen zu lassen über einen weiteren Krieg im Nahen Osten, der auf Lügen beruht.

“So wie die Ereignisse im Irak und Afghanistan zeigen, werden nur die Interessen der Reichen auf unsere Kosten verteidigt. Syrien – das einzige, von der Wall Street unabhängige verbliebene Land in der arabischen Welt – ist ein hoher Einsatz für die Öl- und Rüstungsindustrie. Doch die Milliardäre, die davon profitieren schicken nicht ihre eigenen Kinder. Sie schicken uns. “

Fuentes weist auf die falschen Geheimdienstberichte zum Vertuschen der wahren Motive hin, die zu dem Irakkrieg im Namen des “Schutzes der Bevölkerung” führten. “Seid nicht ein Teil einer Kriegsmaschine, die unschuldiges Leben auslöscht und ganze Familien zerstört. Tomahawks und MK 45-Salven töten wahllos. Lasst euch nicht rund um die Uhr in endlose Wachen hineinziehen, Tagesdienst und schlaflose Nächte, und in den Einsatz zur Unterstützung eines korrupten Systems, das euch ständig in Gefahr bringt. Ich frage euch, ist es das wirklich wert?

http://www.radio-utopie.de/2013/08/31/aufruf-zur-befehlsverweigerung-bei-syrienangriff-ex-offizier-an-kameraden-der-u-s-navy/

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: