Archive

Culture for Human Dignity

Deutscher Verfassungsschutz liefert NSA Daten

13. September 2013, 21:41

Geheimpapier der Regierung – Austausch von Informationen zwischen Diensten

Keyvisual Kontakt

Berlin/Washington – Das deutsche Bundesamt für Verfassungsschutz liefert Medienberichten zufolge regelmäßig vertrauliche Daten an die National Security Agency (NSA) und andere US-Geheimdienste. Im Gegenzug habe der deutsche Inlandsgeheimdienst Informationen und Spionagesoftware aus den Vereinigten Staaten erhalten, berichten der Norddeutsche Rundfunk und die “Süddeutsche Zeitung” unter Berufung auf ein als geheim eingestuftes Papier der deutschen Bundesregierung, das ihnen vorliegt.

Demnach soll der deutsche Verfassungsschutz allein im vergangenen Jahr 864 Datensätze an die US-amerikanischen Dienste übermittelt haben. Der deutsche Inlandsgeheimdienst wollte sich zu den Berichten auf Anfrage zunächst nicht äußern. (APA, 13.9.2013)

Lob der Dialektik 

Melodie – Hanns Eisler

File:Bundesarchiv Bild 183-W0409-300, Bertolt Brecht.jpg

Bertolt Brecht

Wer noch lebt, sage nicht: niemals!
Das Sichere ist nicht sicher.
So, wie es ist, bleibt es nicht.
Wenn die Herrschenden gesprochen haben,

Werden die Beherrschten sprechen.
Wer wagt zu sagen: niemals?
An wem liegt es, wenn die Unterdrückung bleibt? An uns.
An wem liegt es, wenn sie zerbrochen wird? An uns.

Wer niedergeschlagen wird, der erhebet sich!
Wer verloren ist, kämpfe!
Wer seine Lage erkannt hat, wie sollte der aufzuhalten sein?
Denn die Besiegten von heute sind die Sieger von morgen.
Und aus Niemals wird: Heute noch!